Haupt / Darm

Pankreatin-Tabletten: Anweisungen, Bewertungen, Analoga

Darm

Pankreatin - ein Enzym, das Leber und Pankreas stimuliert und die Verdauung verbessert.

Verbessert den Abbau von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten. Reduziert die Gasmenge im Darm. Fördert die Fettaufnahme und hat eine choleretische Wirkung. Die Tabletten sind beschichtet, um sie vor Magensaft zu schützen, so dass die Auflösung im Dünndarm beginnt. In Apotheken wird das Medikament frei verkauft.

In diesem Artikel werden wir betrachten, warum Ärzte Pancreatin verschreiben, einschließlich Gebrauchsanweisungen, Analoga und Preise für dieses Medikament in Apotheken. Echte Bewertungen von Menschen, die Pancreatin bereits ausgenutzt haben, können in den Kommentaren nachgelesen werden.

Form und Zusammensetzung freigeben

Pankreatin gibt es in Form von magensaftresistenten Tabletten (jeweils 10 in Blisterpackungen, 2, 3 oder 6 Blisterpackungen in einem Karton; 60 Stück in dunklen Glasgefäßen oder Polymerflaschen, 1 Dose oder eine Flasche in einem Karton).

Die Zusammensetzung von 1 Tablette umfasst:

  • Wirkstoff: Pancreatin - 25 oder 30 U (Wirkeinheit);
  • Hilfskomponenten: Laktose (Milchzucker), Gelatine, Kartoffelstärke, Calciumstearat, Acetylphthalylcellulose (Cellulose), Titandioxid (Titandioxid), flüssiges Paraffin (Vaselineöl), Polysorbat (Tween-80), Acid Red 2C (Farbstoff Azorubin).

Was hilft Pancreatin?

Die Verwendung des Arzneimittels Pancreatin hilft bei folgenden Situationen und Krankheiten:

  1. Chronische Entzündung der Bauchspeicheldrüse;
  2. Angeborene oder chronische Insuffizienz der Pankreasenzymproduktion;
  3. Erbkrankheiten des Verdauungssystems;
  4. Verschluss der Ausscheidungsgänge der Bauchspeicheldrüse;
  5. Entzündliche Erkrankungen des Verdauungssystems;
  6. Restorative Therapie nach Entfernung der Bauchspeicheldrüse;
  7. Unterbrechung des Kauprozesses von Lebensmitteln.

Pankreatin-Tabletten helfen auch, den Schweregrad der Symptome zu verringern, die mit einem Enzymmangel einhergehen: Schmerzen im linken Hypochondrium und Epigastrien nach einer Mahlzeit, Bauchschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, schneller Stuhlgang.

Pharmakologische Wirkung

Pankreatin gehört zur pharmakologischen Gruppe „Enzyme und Anti-Enzyme“ und ist ein Multienzym-Medikament, das den Mangel an PZH-Enzymen im Körper auffüllen und die Verdauung von Nahrungsmitteln, die im Körper mit Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten aufgenommen werden, erleichtert. Letztere werden folglich im Dünndarm schneller und vollständiger resorbiert.

Gebrauchsanweisung

Gemäß den Anweisungen für die Anwendung von Pancreatin ist dieses Instrument ausschließlich zur oralen Verabreichung bestimmt. Es wird empfohlen, Tabletten zu trinken oder unmittelbar nach Beendigung einer Mahlzeit zu trinken, während viel Wasser getrunken wird. Die Dosis (in Bezug auf Lipase) hängt vom Alter und vom Grad der Insuffizienz der Pankreasfunktion ab.

  • Die durchschnittliche Dosis für Erwachsene - 150 000 IE / Tag. Bei vollständiger Insuffizienz der Ausscheidungsfunktion des Pankreas - 400 000 IE / Tag, was dem täglichen Bedarf eines Erwachsenen an Lipase entspricht.
  • Die maximale Tagesdosis beträgt 15.000 U / kg.
  • Kinder unter 1,5 Jahren - 50 000 IE / Tag; über 1,5 Jahre alt - 100.000 U / Tag.

Die Dauer der Behandlung kann von mehreren Tagen (bei einer Verletzung des Verdauungsprozesses aufgrund von Fehlern in der Diät) bis zu mehreren Monaten oder sogar Jahren (falls erforderlich, ständige Ersatztherapie) variieren.

Gegenanzeigen

Vorbereitungen Pancreatin Forte, Lect, 8 000 und 10 000 haben folgende Kontraindikationen:

  • Pankreatitis der akuten Form und im Stadium der Verschlimmerung der chronischen;
  • Darmverschluss;
  • schwere Lebererkrankung;
  • individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Droge;
  • Alter der Kinder bis 3 Jahre.

Nebenwirkungen

Die Anmerkung zeigte, dass das Medikament "Pancreatin" von den Patienten gut vertragen wurde. Ihre Bewertungen bestätigen diese Tatsache. In einigen Situationen können Nebenwirkungen noch beobachtet werden. Das Medikament kann verursachen:

  • Durchfall;
  • Übelkeit;
  • unsachgemäße Absorption von Folsäure;
  • Beschwerden im Magen;
  • allergische Reaktionen;
  • Verstopfung;
  • perianale Reizung.

Lokale Reaktionen können sich vor dem Hintergrund einer Überempfindlichkeit gegen das Medikament entwickeln. Bei längerem und exzessivem Gebrauch entwickelt sich wahrscheinlich eine Hyperrukosurie oder Hyperurikämie.

Schwangerschaft und Stillzeit

Die Sicherheit der Anwendung von Pankreatin in der Schwangerschaft ist nicht gut verstanden. Eine Anwendung ist möglich, wenn der erwartete Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus überwiegt.

In experimentellen Studien wurde festgestellt, dass Pankreatin keine teratogene Wirkung hat.

Analoge

Analogen von Pankreatin sind Zubereitungen BIOS, Zimet, Kreon, Likreaza, Mezim (Mezim forte) Mikrazim, Pangrol, Panzinorm, Pankreazim, Pankreal Kirschner, Pankreatin-ICN, Pankreatin Lect, Pancreatin Forte Pancreatin 8000, Pancreatin 25 Einheiten (Belmed Präparationen) Pankreatin für Kinder, Pancreatin Health Forte 14000; Pankrenorm, Pankreon, Prolipaza, Trienzyme, Uni-Festal, Festal N, Enzistal, Hermital usw.

Achtung: Die Verwendung von Analoga sollte mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden.

Der Durchschnittspreis von PANCREATIN in Apotheken (Moskau) beträgt 20 Rubel.

Eine seltsame Droge. Ich weiß nicht warum, aber nichts Schlimmeres hat mich jemals getroffen. Es ist notwendig, zur Arbeit zu gehen, und hier, als ob es zur Sache geht, machte sich mein Durchfall bemerkbar. Es scheint nur nach ihr erholt zu sein, also nein, wieder! Ich kann nichts Gutes über dieses Medikament sagen. Vielleicht habe ich nur einen solchen Organismus, während es anderen gut geht. Und konsultieren Sie besser Ihren Arzt.

Nach diesem Weihnachten fühlte ich mich schlecht und hatte eine schwere Magenbeschwerden. Nun, natürlich so viel zu essen. Ich bin in die Apotheke gegangen, ich denke, ich werde etwas danach fragen. Ich weiß, dass ein Apotheker-Freund Pancreatin gegeben hat. Es kostet einen Cent und hilft nicht schlechter als Mezim. Ich kann es jedem empfehlen. Als ich einem Freund von ihm erzählte, war sie überrascht, dass ich noch nie etwas über Pankreatin gehört hatte und sagte, dass sie oft ein Kind mit Verstopfung gebe.

Ein gutes Mittel lindert den Magen nach einer langen Mahlzeit, vor allem nach den Ferien, und ist nicht für jeden geeignet.

Was hilft Pancreatin?

Die Entstehung der Frage Was hilft Pankreatin? Es wird durch seine Fähigkeit erklärt, den Mangel an enzymatischer Aktivität wieder herzustellen, der bei Verletzung der Funktionalität der Bauchspeicheldrüse beobachtet wird.

Es verursacht den natürlichen Prozess der Nahrungsaufspaltung, der die Symptome der Schwere in der epigastrischen Zone beseitigt, die Gasbildung erhöht und die vorteilhafte Mikroflora des Darms normalisiert.

Die Darreichungsform bewirkt einen positiven Trend bei der Behandlung gastroenterologischer Erkrankungen, während sie eine minimale Anzahl von Kontraindikationen und negativen Folgen hat.

Zusammensetzung und pharmakologische Parameter

Pankreatin gehört zur pharmakologischen Gruppe von Enzympräparaten. Es kann in Tabletten mit 25 oder 30 Aktionseinheiten (ED) erworben werden.

Tabletten sind abgerundet und durch eine magensaftresistente Beschichtung in Pink oder Braun geschützt. Sie werden in einem Blister aus Kunststoff in 10 Stück verpackt und in Kartonpackungen mit 2, 3 oder 6 Konvalyut verkauft.

Apothekenkosten liegen im Bereich von 25 bis 45 Rubel.

Der Hauptbestandteil ist Pancreatin, das die folgenden Wirkstoffe enthält:

  • Lipase in einer Menge von 8000 IE versorgt den Körper mit der Assimilation von Fetten und Glycerin.
  • 5600 U von Amylase beschleunigt den Prozess der Assimilation von Kohlenhydratnahrungsmitteln und Glukose;
  • Protease (570 IE) gewährleistet die Verdauung von Eiweißnahrungsmitteln im Darm mit seinem Abbau zu Aminosäuren.

Darüber hinaus enthält die medizinische Zusammensetzung zusätzliche Bestandteile (Lactose- und Kartoffelstärke, Gelatine, Calciumstearat, flüssiges Paraffin, Natriumchlorid und Titandioxid).

Hinweise

Der therapeutische Effekt wird bei Pathologien aufgrund einer langsamen Verdauung von Nahrungsmitteln beobachtet.

Die Zuordnung erfolgt in folgenden Situationen:

  • bei Funktionsstörungen des Pankreas (chronische Pankreatitis);
  • Darmpathologien mit Entzündung des Schleimepithels, die die Funktionsstörung der Synthese von Verdauungsenzymen erklären;
  • Mangel an Funktionalität bei der Arbeit von äußeren Sekretdrüsen (Mukoviszidose);
  • nach operativer Therapie zur Resektion des Magens oder Darms;
  • systematischer Fehler in Lebensmitteln, wenn eine Person fetthaltige Nahrungsmittel bevorzugt;
  • zur Vorbereitung der Untersuchung der retroperitonealen Organe (Radiographie oder Ultraschall).

Empfohlene Dosierung

Gebrauchsanweisungen müssen vor der Einnahme des Medikaments untersucht werden. Sie enthält Angaben zur empfohlenen Dosis und Häufigkeit des Arzneimittels.

Es ist jedoch besser, einen praktizierenden Spezialisten auf diesem Gebiet (Gastroenterologe) um Hilfe zu bitten. Er wird Ihnen detailliert sagen, wie Sie das Medikament einnehmen sollen, um negative Manifestationen und die Möglichkeit einer Überdosierung zu vermeiden.

Die Berechnung der empfohlenen Dosis basiert auf dem Alter des Patienten und den klinischen Manifestationen der Krankheit.

In diesem Fall ist die Dosierung:

  1. Für Kinder unter 15 Jahren beträgt die während des Tages konsumierte Droge 50.000 Action-Units (zwei Tabletten à 0,25 Milligramm).
  2. Nach 15 Jahren (während der Pubertät) beträgt die maximale Tagesdosis 100.000 U.
  3. Die optimale Dosierung für erwachsene Patienten beträgt 150.000 Einheiten (bei schwerer Pankreasfunktionsstörung werden 400.000 E verschrieben).

Das Medikament wird während der Mahlzeit konsumiert, indem die Pille geschluckt wird und das Kauen vermieden wird (die Tagesdosis wird zu gleichen Teilen aufgeteilt).

Der Kurs kann mehrere Tage dauern (mit Ernährungsfehlern), aber bei Bedarf wird die Therapie für mehrere Monate durchgeführt.

Wenn Pancreatin verboten ist

Trotz der guten Verträglichkeit dieses Arzneimittels gibt es eine Reihe von Einschränkungen, die den Anwendungsbereich dieses Arzneimittels einschränken.

Solche Situationen treten in den folgenden Fällen auf:

  1. Wenn ein Patient einen pathologischen Prozess in der Gallenblase und den Gallengängen entwickelt. Beim Empyem kommt es in diesem Fall zu einer Ansammlung von eitrigem Inhalt in der Blasenhöhle sowie beim Nachweis von Zahnstein (Steinen).
  2. Mit der Diagnose von obstruktiver Gelbsucht mit einer Erhöhung der Bilirubinmenge im Blut.
  3. Die Periode, in der die Verschlimmerung der chronischen Pankreatitis auftritt oder sich akut entwickelt.
  4. Jegliche Manifestationen einer Darmobstruktion.
  5. Wenn der zusätzliche oder Hauptbestandteil des Arzneimittels ein humanes Allergen ist.

Die Periode der Geburt erlaubt die Anwendung von Pancreatin für den Fall, dass der Nutzen die Möglichkeit eines negativen Einflusses auf die Gesundheit des zukünftigen Babys übersteigt. In diesem Fall wird das Medikament nur von einem Arzt verschrieben, hauptsächlich in der Mindestdosis.

Unerwünschte Ereignisse

Die Entwicklung negativer Konsequenzen ist häufig die Ursache für die Selbstverordnung des Arzneimittels oder die Anwendung bei Verletzung der Häufigkeit und Dosierung.

In diesem Fall die folgenden Symptome:

  1. Das Verdauungssystem. Es gibt ein Übelkeitsgefühl, das Erbrechen verursacht, eine Störung des Stuhlgangs (Auftreten von Verstopfung), übermäßige Gasbildung (Flatulenz). Manchmal gibt es im ganzen Bauch Schmerzen.
  2. Hohe Konzentration erklärt den Anstieg der Harnsäure im Blut.
  3. Hautausschläge, begleitet von Rötungen und Juckreiz, treten infolge einer allergischen Reaktion (wie Urtikaria) auf.

Fälle von Überdosierung werden selten erfasst, und ihre Manifestation ist mit einem Anstieg der Milchsäurekonzentration oder einer Verletzung der Eisenabsorption verbunden.

In diesem Fall treten folgende Symptome auf:

  • unbeugsames Erbrechen und Schmerzen im epigastrischen Bereich;
  • Patienten klagen über die fehlende Möglichkeit, den Darm zu leeren (anhaltende Verstopfung);
  • Wenn die Symptome allergischer Manifestationen ignoriert werden, ist das Risiko eines Quincke-Ödems erhöht.

Meinung der Patienten

Heute können Drogeriemärkte mit einer verbesserten Zusammensetzung von der Apothekenkette bezogen werden, aber Pancreatin ist in der Öffentlichkeit beliebt.

Es wird auch häufig von Gastroenterologen verschrieben, da seine Wirksamkeit nicht mit dem Auftreten einer großen Anzahl von Kontraindikationen und negativen Folgen verbunden ist.

Pancreatin Bewertungen:

Anastasia, 28 Jahre: Die Verwendung von Monodiät ist für mich zu ernsthaften Gesundheitsproblemen geworden. Ein ständiges Übelkeitsgefühl entwickelte sich allmählich zum Erbrechen. Die Unfähigkeit, den Darm aufgrund häufiger Verstopfung zu leeren, begann Schmerzen im Unterleib zu verursachen. Nach der Verschreibung von Pancreatin-Tabletten kehrte der Zustand sofort zur Normalität zurück, was zu einer verbesserten Leistung und einem besseren Wohlbefinden führte.

Andrew, 42 Jahre: Er hat die Droge lange Zeit kennengelernt, aber ich nehme es sporadisch. Er hilft mir, wenn sich die Familie während des Festmahls versammelt. Zwei Tabletten reichen aus, und fetthaltige Speisen verursachen keine Magenbeschwerden. Darüber hinaus tritt Sodbrennen und Darmschwellung nicht auf.

Medizinische Analoga

Wenn aus irgendeinem Grund keine Möglichkeit für einen therapeutischen Verlauf mit Pancreatin besteht, muss er durch Medikamente mit einer ähnlichen Wirkung ersetzt werden.

Zu diesem Zweck werden am häufigsten folgende Dosierungsformen verwendet:

  1. Mezim 20 000. Dies ist die neueste Entwicklung, in der ein hoher Gehalt an Enzymen enthalten ist. So können Sie mit den Fehlern in der Nahrung zurechtkommen und die Symptome ernster Störungen im Verdauungstrakt beseitigen. Der Preis überschreitet nicht 300 Rubel für 20 Tabletten.
  1. Kreon Neuheit in der pharmazeutischen Industrie. Das optimale Verhältnis der medizinischen Inhaltsstoffe bewirkt einen positiven Trend bei der Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs und Mukoviszidose. Der Mindestpreis in russischen Apotheken beginnt bei 300 Rubel.
  1. Mikrasim Der große Vorteil dieser Darreichungsform besteht in der Möglichkeit, selbst für die kleinsten Patienten (bis zu eineinhalb Jahre) eine Therapie durchzuführen. In diesem Fall wird der Inhalt der Kapsel von der Flüssigkeit gelöst. Der Preis kann ein erheblicher Unterschied sein, der sich auf die Anzahl der Kapseln in der Packung auswirkt. Im Durchschnitt hat es eine Differenz von 250 bis 1400 Rubel.
  1. Festal. Die enzymatische Aktivität wird von einer choleretischen Wirkung begleitet. Dies ist auf das Vorhandensein des Galle-Extrakts in der Zusammensetzung zurückzuführen. Darüber hinaus beschleunigt das Vorhandensein von Hemicellulose den Faserzerfall und verhindert so den Begasungsprozess. Die Kosten für das Medikament liegen innerhalb von 150 Rubel.

Fazit

Der niedrige Preis, die Möglichkeit, Medikamente ohne Rezept zu kaufen, und die relative Sicherheit haben Pancreatin zu einer beliebten Darreichungsform unter verschiedenen Bevölkerungsgruppen gemacht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es bei jeder Gelegenheit gedankenlos angewendet werden kann.

Ärzte warnen Es wird eine schockierende Statik festgestellt, die mehr als 74% der Hauterkrankungen ausmacht - ein Parasit von Parasiten (Acacid, Lyamblia, Toccapa). Hydroxide bewirken eine kollaterale Ansteckung des Systems, und das erste trifft auf unser Immunsystem, das das System vor verschiedenen Krankheiten schützen soll. Der Leiter des Instituts für Parasitologie teilte ein Geheimnis, wie man sie schnell loswird und sie mit ihrer Haut reinigt, es reicht. Weiter lesen.

Jede Art von Medikamenten, deren Dosierung und Häufigkeit der Anwendung sollten mit Ihrem Arzt besprochen werden. Empfehlungen von Angehörigen und Fernsehspots, dies ist kein Grund, das Medikament zu verschreiben.

Pankreatin-Tabletten: Gebrauchsanweisung

Pankreatin ist ein natürliches Enzym des menschlichen Pankreas.

Die Droge wird aus zerquetschter Schweinedrüse hergestellt. Die Hauptrolle dieser Substanz ist der Abbau der aufgenommenen Nährstoffe und die Verbesserung ihrer Resorption im Darm. Pankreatin wird als Enzym nicht im Lumen des Verdauungstrakts absorbiert, sondern wirkt direkt auf den Kontakt mit der Nahrung.

Die Verwendung von Pancreatin verbessert die Verdauungsarbeit, sorgt für eine Normalisierung der Verdauungsprozesse und verbessert die Funktion des Magen-Darm-Trakts. Das Medikament bietet eine Auffüllung des Mangels an Pankreasenzymen, hat amylolytische, lipolytische und proteolytische Eigenschaften und hilft, den Abbau von Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten im Zwölffingerdarm zu verbessern.

Das Medikament zeichnet sich durch eine relativ schnelle und vollständige Resorption aus.

Klinisch-pharmakologische Gruppe

Apothekenverkaufsbedingungen

Ohne ärztliches Rezept freigegeben.

Wie viel kostet Pancreatin in Apotheken? Der Durchschnittspreis liegt bei 30 Rubel.

Form und Zusammensetzung freigeben

Pankreatin ist in Form von kleinen braunen Tabletten erhältlich, die auf eine magensaftresistente Beschichtung aufgetragen werden. Das Medikament hat eine glatte Hülle mit einer reichen Farbe, die an der Fraktur eine hellbraune Farbe aufweist. Pankreatin wird in Pillenform hergestellt. Die Packung enthält fünf Platten (je 10 Tabletten).

  • Die Zusammensetzung der Tabletten, Pillen und Kapseln als Wirkstoff schließt Pancreatin (Pancreatinum) mit einer minimalen lipolytischen Enzymaktivität von 4,3 Tausend ein. Eur.. Die minimale Enzymaktivität von Amylase - von 3,5 Tausend. ED Ph. Eur.; proteolytische Aktivität - von 200 IE Ph. Eur..

Als Hilfskomponenten bei der Herstellung verschiedener Dosierungsformen des Arzneimittels werden verwendet: Natriumchlorid (Natrii chloridum), kolloidales Siliciumdioxid (Silicii dioxydum colloidale), mikrokristalline Cellulose (Cellulosum microcristallicum), Collidon Cl (Kollidon Cl), Magnesiumstearat (Magnesium). 30% (Polyacrylat 30%), Propylenglykol (Propylenglykol), Talkum (Talcum), Titandioxid (Titandioxid), Natriumcarboxymethylstärke (Natriumstärkeglykolat), Stärke 1500 (Amylum 1500), Povidon 8000 (Povidonum), Farbstoffe.

Pharmakologische Wirkung

Die Wirkung von Pankreatin zielt darauf ab, die unzureichende Sekretion von Pankreasenzymen wieder aufzufüllen. Als Teil von Pankreatin gibt es drei Enzyme, die für Fette, Proteine ​​und Kohlenhydrate spezifisch sind: Lipase sorgt für die Zersetzung von Fetten in Glycerin und Fettsäuren, Amylase zerlegt Stärke in einfache Zucker, Protease zerlegt Proteine ​​in Aminosäuren.

Daher werden die drei organischen Bestandteile von Lebensmitteln vollständig aufgenommen. Eine spezielle Beschichtung von Tabletten sorgt für einen reibungslosen Durchtritt der sauren Umgebung des Magens. Normalisiert die Prozesse der Nahrungsverdauung im Zwölffingerdarm, im Dünndarm.

Indikationen zur Verwendung

Was hilft Pancreatin-Tabletten? Die wichtigsten Indikationen für die Verwendung von Drogen sind:

  1. Remheld-Syndrom (Gasfokardialnyj-Syndrom).
  2. Vorbereitung für die Röntgenuntersuchung und Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane.
  3. Verdauungsstörung der Nahrung (Zustand nach Resektion des Magens und des Dünndarms).
  4. Verbesserung der Verdauung von Nahrungsmitteln bei Personen mit normaler Magen-Darm-Funktion bei Ernährungsfehlern (Essen von fetthaltigen Lebensmitteln, großen Mengen an Lebensmitteln, unregelmäßigen Mahlzeiten) und bei Verletzung der Kaufunktion, sitzender Lebensweise, verlängerte Immobilisierung.
  5. Ersatztherapie bei exokriner Pankreasinsuffizienz: chronische Pankreatitis, Pankreathektomie, Zustand nach Bestrahlung, Dyspepsie, Mukoviszidose; Blähungen, Durchfall nicht-infektiöse Genese.

Gegenanzeigen

Pankreatin während der Schwangerschaft wird nicht empfohlen, aber dieser Artikel ist nicht in der Liste der offiziellen Kontraindikationen enthalten. Es ist verboten, es mit individueller Sensibilität für die Bestandteile der Zusammensetzung sowie für eine Reihe von Krankheiten zu nehmen.

Pankreatin kann nicht getrunken werden mit:

  1. Empyema-Gallenblase;
  2. Hyperbilirubinämie;
  3. Leberinsuffizienz, Precoma und Koma;
  4. Akute Pankreatitis;
  5. Die Periode der Verschlimmerung der chronischen Pankreatitis;
  6. Akute Hepatitis;
  7. Darmverschluss;
  8. Obstruktive Gelbsucht;
  9. Cholelithiasis;
  10. Syndrom der Glucose-Galactose-Malabsorption.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Zur Sicherheit von Pancreatin bei Frauen während der Schwangerschaft liegen keine Daten vor. Daher kann nur ein Arzt einer Frau während der Schwangerschaft ein Medikament verschreiben, das zuvor das Risiko-Nutzen-Verhältnis für Fötus und Mutter analysiert hat.

Beim Stillen wird das Medikament auch nur dann angewendet, wenn dies angezeigt ist.

Dosierung und Art der Anwendung

Die Gebrauchsanweisung gibt an, dass die Pankreatindosis (in Bezug auf Lipase) vom Alter und dem Grad der Pankreasfunktionsinsuffizienz abhängt.

  1. Die durchschnittliche Dosis für Erwachsene - 150 000 IE / Tag. Bei vollständiger Insuffizienz der Ausscheidungsfunktion des Pankreas - 400 000 IE / Tag, was dem täglichen Bedarf eines Erwachsenen an Lipase entspricht.
  2. Die maximale Tagesdosis beträgt 15.000 U / kg.
  3. Kinder unter 1,5 Jahren - 50 000 IE / Tag; über 1,5 Jahre alt - 100.000 U / Tag.

Die Dauer der Behandlung kann von mehreren Tagen (bei einer Verletzung des Verdauungsprozesses aufgrund von Fehlern in der Diät) bis zu mehreren Monaten oder sogar Jahren (falls erforderlich, ständige Ersatztherapie) variieren.

Nebenwirkungen

Während der Einnahme von Pancreatin-Tabletten können unerwünschte Reaktionen von verschiedenen Organen und Systemen auftreten:

  • Metabolismus - Hypeurikurie (erhöhte Ausscheidung von Harnsäure), nach Einnahme des Arzneimittels in hohen Dosen kann der Harnsäurespiegel im Blut ansteigen.
  • Das Verdauungssystem - Unwohlsein oder Schmerzen im Unterleib, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung. Kinder können eine perianale Reizung entwickeln.
  • Allergische Reaktionen - selten entwickeln sich Hauterscheinungen in Form von Hautausschlägen und Juckreiz.

Mit der Entwicklung von Nebenwirkungen wird die Frage des Absetzens des Arzneimittels vom Arzt individuell entschieden, je nach Art und Schweregrad.

Überdosis

Eine Überdosierung von Pancreatin verursacht die folgenden Symptome: Hyperurikämie, Hyperurikurie. Eine Überdosierung bei Kindern kann Verstopfung verursachen.

In diesen Fällen sollte die Anwendung von Pancreatin abgebrochen und eine symptomatische Therapie eingeleitet werden.

Besondere Anweisungen

Bevor Sie mit der Verwendung des Arzneimittels beginnen, lesen Sie die speziellen Anweisungen:

  1. Nicht für die Anwendung in der akuten Phase der chronischen Pankreatitis empfohlen.
  2. Bei Mukoviszidose wird die Verwendung von Pankreatin in Dosen von mehr als 10.000 U / kg / Tag (in Bezug auf Lipase) aufgrund des erhöhten Risikos einer Strikturentwicklung (fibröse Kolonopathie) im ileocecalen Bereich und im Colon ascendens nicht empfohlen.
  3. Bei der Mukoviszidose sollte die Dosis der Menge an Enzymen entsprechen, die für die Absorption von Fett erforderlich ist, wobei die Qualität und Menge der konsumierten Lebensmittel zu berücksichtigen sind.
  4. Störungen des Verdauungssystems können bei Patienten mit Überempfindlichkeit gegen Pankreatin oder bei Patienten mit Mekoniumileus oder einer Darmresektion in der Vorgeschichte auftreten.
  5. Mit einer hohen Aktivität der Lipase in Pankreatin erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass sich bei Kindern Verstopfung entwickelt. Die Erhöhung der Pankreatindosis in dieser Kategorie von Patienten sollte schrittweise erfolgen.

Wechselwirkung

Bei der Verwendung des Medikaments muss die Wechselwirkung mit anderen Medikamenten berücksichtigt werden:

  1. Bei gleichzeitiger Verwendung von Eisenpräparaten kann die Eisenaufnahme vermindert werden.
  2. Bei gleichzeitiger Anwendung ist es theoretisch möglich, die klinische Wirksamkeit von Acarbose zu reduzieren.
  3. Bei gleichzeitiger Anwendung mit Antazida, die Calciumcarbonat und / oder Magnesiumhydroxid enthalten, kann die Wirksamkeit von Pankreatin reduziert werden.

Pankreatin und Alkoholverträglichkeit

Alkohol reizt den Magen und verschlimmert die Verdauungssituation. Wenn Sie also sowohl Pankreatin als auch Alkohol einnehmen, dauert die Wartezeit nicht lange. Es kann eine Magenverstimmung geben, Schmerzen. Die Antwort auf die Frage, ob es zusammen genommen werden kann, ist also bejahend. Das heißt, sie sind grundsätzlich kompatibel: Es wurden keine Fälle von schwerwiegender Verschlechterung beobachtet. Ob es jedoch möglich ist, die Krankheit mit einer solchen „Therapie“ zu heilen, ist eine Frage der Vernunft.

Bewertungen

Wir haben ein paar Bewertungen von Personen gesammelt, die Pancreatin-Tabletten einnehmen:

  1. Olga Ich wusste nie, was Pancreatin ist, obwohl ich den Namen von vielen Leuten gehört habe. Das einzige, was ich weiß, ist, dass, wenn Fette gespalten werden, alle inneren Organe leichter arbeiten. Ich fing an, 1-2 Tabletten nach jedem Fest einzunehmen - der Nutzen des Medikaments ist billig. Wir haben oft Gäste, aber mit diesem Medikament kann ich viel zu viel essen.
  2. Nastya Sie gab ihrem 4-jährigen Kind Pancreatin, als er während des Rotavirus Probleme mit seinem Stuhl hatte. Der Arzt verordnete die Einnahme der Pillen für 3 Monate, so dass es einen Nutzen gab, aber ich hatte Angst und gab meinem Sohn das Medikament nur für einen Monat. Das Kind erholte sich, der Stuhl verbesserte sich, ich dachte, es sei unnötig, ihn so lange mit Enzymtabletten zu vergiften, um nicht von anderen Krankheiten geheilt zu werden.
  3. Sasha Pankreatin ist unser gutes Medikament, aber nur wenn es zu ernsthaften Pankreasproblemen kommt. Ja, wenn Sie am festlichen Tisch gegessen haben, helfen Ihnen 1-2 Pancreatin-Tabletten sowie Mezim (Arzneimittel einer bestimmten Eigenschaft), den Überschuss zu verdauen, den Sie genug hatten. Im Falle einer chronischen Pankreatitis sind diese Arzneimittel jedoch wie ein Elefant. Es ist besser, Creon einzunehmen, es werden mehr Enzyme verabreicht und die Behandlung wird wirksam sein. Das einzig Negative ist der Preis. Daher alle und Pancreatin nehmen, und wenn Sie den Preis plus den Effekt zählen, wird die Ausrichtung unterschiedlich sein.

Analoge

Es gibt mehrere Analoga, deren Kosten teurer sind, die jedoch identisch sind. Sie sind leicht zu finden, nach Katalog zu bestellen und in Online-Shops einzukaufen. Dazu gehören:

  • Gastenorm Forte;
  • Gastenorm Forte 10.000;
  • Kreon 10.000;
  • Kreon 25.000;
  • Kreon 40.000;
  • Mezim 20.000;
  • Mezi Forte;
  • Mezim Forte 10.000;
  • Mikrasim;
  • Pangrol 25000;
  • Pangrol 10.000;
  • Panzikam;
  • Panzim Forte;
  • Panzinorm 10.000;
  • Panzinorm Forte 20000;
  • Pankreazim;
  • Pankreatin Forte;
  • Pankreatin-LekT;
  • Pancrelipase;
  • Pancytrate;
  • Penzital;
  • Festal H;
  • Enzistal-P;
  • Hermital

Vor der Verwendung von Analoga konsultieren Sie Ihren Arzt.

Pankreatin oder Mezim - was ist besser?

Die Zusammensetzung von Mezim ist eine größere Menge des Hauptenzyms, das zur Verbesserung des Verdauungsprozesses beiträgt. Daher wird der Mangel an Pancreatin auf die Tatsache reduziert, dass der Verbraucher eine "Katze in einer Tasche" erwirbt. Die Wirksamkeit der Tools ist jedoch ähnlich. Daher entscheidet der Arzt, was Sie wählen sollen, insbesondere wenn die Behandlung während der Schwangerschaft durchgeführt wird.

Im Normalzustand können beide Produkte unabhängig voneinander verwendet werden. In Anbetracht der Frage, ob Pankreatin oder Mezim forte - was besser ist, ist festzustellen, dass es keine eindeutige Antwort gibt. Obwohl der Unterschied zwischen Medikamenten vorhanden ist. Bewertungen zeigen, dass die Beantwortung der Frage "Was ist das Beste für das Kind?" Es wert ist, Mezim zu bevorzugen. Aber wenn Sie Pancreatin oder Mezim für Pankreatitis wählen, ist ein anderes Medikament führend.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

Das Medikament wird nicht länger als 3 Jahre an einem sonnengeschützten Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C gelagert. Nach Ablauf dieser Zeit nimmt die Enzymaktivität der Wirkstoffe ab.

Pankreatin - von was hilft es und wie nimmt man einen Enzymwirkstoff?

Was hilft Pancreatin, was ist in seiner Zusammensetzung enthalten, Pharmakologie, was sind die Indikationen für die Anwendung von Pancreatin, Verabreichungsmethoden und Nebenwirkungen bei Überdosierung, vorhandene Analoga und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln - all dies erfahren Sie in unserem Artikel.

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

Pancreatin ist in 3 Formaten erhältlich: Pillen, Kapseln und Tabletten. Kann in 20 und 100 Stück verpackt werden.

Der 1. Dragee enthält:

  1. Diastase 12500 ED.
  2. Protease 12500 IE.
  3. Lipase 1000 U.

Eine Kapsel beinhaltet:

  • 10.000, 20.000 und 25.000 IE Lipase;
  • 9 Tausend, 18 Tausend und 22,5 Tausend IU Glycolidase;
  • 0,5 Tausend, 1 Tausend und 1,25 Tausend AU Protease.

Alle Formulare sind mit einer speziellen Hülle bedeckt. Es löst sich leicht im Darm auf.

Die Struktur enthält mehrere Hilfselemente:

  • Natriumchlorid;
  • Magnesiumsalz der Stearinsäure;
  • Polysorb;
  • MCC;
  • Steatitis;
  • Titandioxid;
  • Natriumcroscarmellose.

Eine der Hauptursachen für Verstopfung und Durchfall ist die Verwendung verschiedener Medikamente. Um die Leistung nach der Einnahme der Medikamente zu verbessern, müssen Sie jeden Tag ein einfaches Mittel trinken.

Pharmakologie

Enzyme der äußeren und inneren Sekretion werden in der verwendeten Zusammensetzung von Pancreatin gefunden. Sie sind für den stabilen Ablauf des Verdauungsprozesses von Lebensmitteln unverzichtbar, da mit ihrer Hilfe das Protein zu Glycin, Stärke zu Glukose und Fett zu Fettsäuren und Glycerin gespalten wird.

Das Fehlen dieser Komponenten kann zu einer unzureichenden Assimilation und Absorption notwendiger Substanzen durch den Körper der konsumierten Nahrungsmittel führen.

Die leicht lösliche Schale in alkalischem Milieu enthält eine medizinische Substanz, die den Behandlungsprozess anregt.

Indikationen zur Verwendung von Pankreatin

Pankreatin hilft in den folgenden Fällen:

  • Komponentenmangel bei Verdauungsstörungen des Verdauungstraktes;
  • besiegen Sie die Krankheit anderer Darmorgane;
  • während der Rehabilitationsphase nach einer Biopsie;
  • Überessen, starkes Trinken, obligatorische Bettruhe;
  • vor der Röntgen- oder Ultraschalluntersuchung des Bauches;
  • Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Übelkeit, Vergiftung, Diabetes, Lebererkrankungen;
  • mit der Ansammlung von Gasen im Magen-Darm-Trakt.

Nebenwirkungen mit Pankreatin

Bei Verwendung von Pancreatin können folgende Nebenwirkungen auftreten:

Gegenanzeigen

Anwendung verboten:

  • Kinder unter zwei Jahren;
  • chronische Pankreatitis;
  • während der Verschlimmerung des Entzündungsprozesses;
  • Darmverschluss;
  • mit Überempfindlichkeit gegen die Enzyme in diesem Medikament.

Die Art der Verabreichung und Dosierung von Pancreatin

Pankreatin wird vor oder während der Mahlzeiten empfohlen. Für Kinder ab 2 Jahren ist es hilfreich, wenn das Arzneimittel mit Lebensmitteln vermischt wird.

Die erforderliche Menge des Arzneimittels wird unter Berücksichtigung des Alters und des klinischen Bildes der Person bestimmt.

Die Verwendung des Arzneimittels wird helfen, wenn nicht mehr als 20.000 IE pro Tag pro kg Körpergewicht überschritten werden.

Dies kann mehrere Tage dauern (bei Störungen des Verdauungssystems, z. B. übermäßiger Verzehr von Nahrungsmitteln) sowie während des gesamten Lebens (bei chronischen Erkrankungen).

Pankreatin hilft bei jeder Mahlzeit.

Das Gesamtbild der Krankheit und ihre Dynamik bestimmen die Methode und Dosierung, wie das Medikament vor dem Essen oder danach getrunken wird und wie oft es angewendet wird. Eine Person im Alter von 18 Jahren oder älter sollte das verschriebene Medikament höchstens sechs Mal am Tag trinken und viel Wasser trinken.

Geschichten unserer Leser!
"Vor etwa 1,5 Jahren wurde bei mir eine Pankreatitis diagnostiziert. Einmal bei der Arbeit waren die Schmerzen so groß, dass meine Kollegen einen Rettungswagen anriefen. Ein Arztbesuch schlug sofort eine akute Pankreatitis vor. Seine Diagnose wurde durch Tests bestätigt. Der Therapeut empfahl, die Ernährung zu ändern.

Trotz meiner Bemühungen, nach 4 Monaten auf Diät zu gehen, manifestierte sich die Krankheit immer noch. Ich entschied mich, die klösterliche Sammlung von Kräutern von Pankreatitis über das Internet zu bestellen. Ich habe drei Wochen lang regelmäßig Klöstertee aus Kräutern getrunken und dann manchmal morgens oder abends anstelle von Tee verwendet. Sechs Monate sind seit diesem Moment vergangen, ich hatte keinen einzigen Anfall der Krankheit. "

Verwendung von Pankreatin in der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Antwort auf diese Frage kann nicht eindeutig sein. Wenn jedoch eine Frau während der Stillzeit oder während der Schwangerschaft ein Problem mit einer Verletzung des Verdauungssystems hat und sie keine Anzeichen für eine Intoleranz der einzelnen Bestandteile von Pancreatin hat, kann diese Behandlungsmethode wahrscheinlich helfen.

Die Hauptsache ist, die Anweisungen des behandelnden Arztes strikt zu befolgen. Die Schwangerschaftszeit ist sowohl für das Baby als auch für die Mutter die gefährlichste. Die Nichteinhaltung der Regeln kann zur Entwicklung von Pathologien führen.

Verwenden Sie bei Kindern

Die Anwendung von Pancreatin ist Kindern unter 2 Jahren nicht gestattet. Denken Sie daran, dass die Dosis jedem Kind individuell zugeteilt wird, abhängig vom Alter und den Merkmalen der Krankheit.

Pankreatin hilft, wenn Sie den Empfehlungen folgen:

  1. Kinder im Alter von 7 Jahren, nicht mehr als eine Tablette pro Tag während der Mahlzeit;
  2. Kinder zwischen 7 und 9 Jahren, nicht mehr als zwei Tabletten pro Tag während der Mahlzeit;
  3. Kinder, die die Adoleszenz erreicht haben (9-18 Jahre), können die Dosis, jedoch nur nach ärztlicher Verschreibung, bis zu dreimal täglich während der Mahlzeiten erhöhen.

Rezept E. Malysheva aus Verstopfung

Mein lieber, normalisieren Sie Verdauung und Stuhlgang, entfernen Sie Verstopfung, nicht teure Pillen werden Ihnen helfen, aber das einfachste beliebte, längst vergessene Rezept. Schreiben Sie sich bald auf, brauen Sie 1 EL. einen Löffel

Anwendung zur Gewichtsabnahme

Basierend auf der obigen Auflistung der Verwendungsrichtlinien bleibt die Frage, ob Pancreatin beim Abnehmen hilft. Kein hochqualifizierter Arzt wird es zur Gewichtsabnahme vorschreiben. Sie behaupten, dass Pancreatin hilft, indem es eine Barriere für das Auftreten von Körperfett setzt.

Die Dosierung sollte in jedem Fall je nach den Gründen für die Einnahme des Arzneimittels berechnet werden, dann hilft das Arzneimittel.

Um das Gewicht zu reduzieren, empfehlen Ernährungswissenschaftler die minimal zulässige Rate - eine Tablette zu jeder Mahlzeit (einmalig 25 E).

Während der Behandlung wird eine unzureichende Menge des Enzyms empfohlen, um nicht mehr als 100 U, dh 4 Pillen, einzunehmen. Der maximale Tagespreis für einen Erwachsenen sollte 400 IE pro Tag nicht überschreiten. Missbrauch ist gefährlich, wenn Verstopfung auftritt. Das Medikament hilft nicht bei akuter Pankreatitis und Verstopfung.

Überdosis

Studien haben gezeigt, dass mit einer langen Zeit des Drogenkonsums das Auftreten von Überdosierungen nicht beobachtet wurde.

Es kann keinen Schaden verursachen, da es bei der Entwicklung eines Enzyms durch die Bauchspeicheldrüse hilft.

Aus einer anderen Perspektive ist das Medikament sicher zu verwenden, aber Sie sollten sich immer über die Menge der Dosis erinnern.

Im Falle einer Überdosierung hilft es nicht und kann zu einem allergischen Ergebnis führen.

Wenn Sie die Gebrauchsanweisung nicht beachten, kann dies zu einer Erhöhung der biogenen Harnsäure im Urin führen.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

  1. In Kombination mit Pancreatin zusammen mit Antazida, die Calciumcarbonat oder Magnesiumhydroxid enthalten, wird eine verminderte Wirksamkeit des Arzneimittels beobachtet. Das Medikament hilft, aber die klinische Wirksamkeit von Acarbose nimmt ab.
  2. Bei gleichzeitiger Einnahme mit Eisenpräparaten kann die Eisenaufnahme abnehmen.
  3. Allohol ist ein Arzneimittel, das häufig zur Vorbeugung des körpereigenen Immunsystems und zur Behandlung chronischer Erkrankungen eingesetzt wird. Bei der Wahl der richtigen Dosierung kann Pancreatin in Kombination mit Allohol eingenommen werden.

Diätmedikation

Pankreatin hilft bei der Behandlung und sieht keine bestimmte Diät vor, sollte jedoch den Empfehlungen des behandelnden Arztes folgen.

  1. Aus der Ernährung der täglichen Nahrung sollten alle fetthaltigen, gebratenen, grünen, Hülsenfrüchte, Pilze entfernt werden, man sollte völlig auf Alkohol, Süßigkeiten, Backwaren und andere Dinge verzichten.
  2. Sie müssen wiederum gekochtes mageres Schweinefleisch, viel Gemüse und Milchprodukte hinzufügen und versuchen, das Essen für ein Paar zuzubereiten.
  3. Die Basis der Behandlung mit Pancreatin ist die fraktionelle Ernährung. Es ist notwendig, die Anzahl der Nahrungsaufnahme zu erhöhen und gleichzeitig die Portionsvolumina zu reduzieren.
  4. Die ideale Diät während der Regeneration des Körpers sind 4-5 Mahlzeiten pro Tag während der gesamten Behandlungsdauer, da Pancreatin vor dem Essen streng genommen wird.

Besondere Anweisungen

Bei der Behandlung von Mukoviszidose mit Pankreatin muss bei der Auswahl der erforderlichen Dosierung äußerst vorsichtig vorgegangen werden.

Nehmen Sie für Patienten, die an dieser Krankheit leiden, nicht mehr als 10 Tausend Einheiten pro Tag ein, da sich im aufsteigenden Dickdarm des Patienten, dem Ileozökal-Kompartiment, neue Adhäsionen bilden können. Die Folge ist das Auftreten einer fibrösen Kolonopathie.

Verkaufs- und Lagerbedingungen der Apotheke

Pankreatin sollte an einem trockenen und kühlen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Umgebungstemperatur von nicht mehr als 20 ° C gelagert werden.

Haltbarkeit - 2 Jahre.

Das Arzneimittel wird ohne Rezepturblatt des behandelnden Arztes abgegeben.

Kosten von

Basierend auf den Daten von Apotheken der Region Belgorod, Pancreatin 4 Pharmaunternehmen. Der Preis pro Paket hängt von der Marke, der Anzahl der Tablets in einem Paket und deren Inhalt ab.

Durchschnittskosten in der Russischen Föderation:

Die Kosten für die in der Tabelle angegebenen Pakete beinhalten nicht den Preis für die Lieferung der Bestellung aus dem Online-Shop per Post oder Kurierzustellung, Promotion, Rabatt und Verkauf.

Analoge und Kosten pro Paket

Es gibt mehrere Analoga dieses Medikaments:

  • Digestal Die ungefähren Kosten von 110 Rubel. Es hilft, wenn:
    • Schlechte Funktion der Bauchspeicheldrüse;
    • Chronische GI-Krankheit;
    • Für den ordnungsgemäßen Prozess der Assimilation von Nahrungsmitteln an Menschen mit normaler Funktion des Magen-Darm-Trakts mit schlechter Ernährung;
    • Bei der Untersuchung von Organen im Bauchraum an Röntgen- und Ultraschallgeräten.
  • Kreon Bestandteil Droge. Verbessert den Verdauungsprozess. Die Bestandteile, aus denen es besteht, helfen, die Nahrung abzubauen, was ein positiver Faktor für ihre vollständige Aufnahme durch den Körper ist. Die Kosten in Apotheken - 303 S. / 20 Stck.
  • Mezim forte. Jeder Dragee besteht aus einer Muschel. Es ist säurebeständig und löst sich nicht auf, wenn es mit Salzsäure interagiert. Dadurch wird der Gehalt an Enzymen in der Zubereitung vor einer Deaktivierung geschützt. Die Hülle beginnt sich aufzulösen und die Enzyme freizusetzen, wenn der Wert des alkalischen Mediums nahe dem neutralen oder schwach alkalischen Niveau liegt. Preis - 87 p. / 20 Stück
  • Mikrasim Ersatztherapie für verschiedene Arten von exokriner Pankreasinsuffizienz. Kosten - 245 p. / 20 Stück
  • Panzinorm Hilft bei der Beseitigung der Symptome, die während einer unvollständigen Verdauung von Nahrungsmitteln auftreten (Aufstoßen, Schmerzen und Unbehagen im Magen und Darm, Blähungen, Durchfall usw.). Preis - 235 p. / 30 Stück
  • Festal - Enzymbasierte Medikamente. Kompensiert die Insuffizienz der Pankreas-Sekretionsfunktion und der Leberfunktion bei der Galle-Sekretion. Kosten - 136 p. / 20 Stück
  • Penzital. Die Freisetzung von Pankreasenzymen aus Kapseln erfolgt nur in alkalischer Umgebung, wodurch der Wirkstoff schneller in die Wände der Blutgefäße aufgenommen wird und innerhalb von 30 bis 45 Minuten nach der Einnahme einen schnell wirkenden Effekt erzielt. Preis - 66 p. / 20 Stück
  • Enzistal Es hilft, Menschen mit einer ungesunden Ernährung besser aufzusaugen: mit Überessen, übermäßigem Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln, mit geschädigtem Zahnfleisch oder Zähnen, während der Rehabilitationsphase nach der Installation einer künstlichen Kieferhöhle im Mund, mit langfristiger Einschränkung der körperlichen Mobilität und einem niedrigen aktiven Lebensstil. Preis - 130 p. / 20 Stück
  • Hermital Wirkstoff - Pankreatin. Dient dazu, den Pankreas-Enzymmangel wieder aufzufüllen. Preis - 170 p. / 20 Kaps.
  • Bios Biosyma zeichnet sich durch eine entzündungshemmende Wirkung auf den menschlichen Körper aus, erzeugt eine immunmodulierende Wirkung, zerstört Immunkomplexe an den Wänden der Blutgefäße und ist aktiv fibrinolytisch. Dieses Werkzeug beschleunigt die Lyse des toxischen Produkts, das während des Stoffwechsels gebildet wird, sowie Bereiche tödlicher Läsionen. Preis - 2392 p. / 90 Stück

Was soll man wählen - Kreon oder Pankreatin?

Bei der Auswahl von Produkten, die helfen, stellt sich immer die Frage, welches Medikament besser ist. Pankreatin ist ein Mittel der inländischen Produktion und Kreon - ein Ausländer.

In ihrer Pharmakologie und Zusammensetzung sind Pancreatin und Kreon ähnlich. Aber es ist besser für Kinder, Kreon zu nehmen. Es enthält viele Mikrokugeln mit säurebeständigen Schalen.

Von Kreon für Säuglinge empfohlen. Die Kapsel öffnet sich leicht, der Inhalt wird mit Milch gemischt und vor jeder Fütterung des Babys verabreicht.

Was soll man wählen - Mezim oder Pankreatin?

Anstelle von Pancreatin können Sie Mezim nehmen, da es sein Gegenstück ist. Es wird in Form von Tabletten hergestellt, von denen jede in ihrer Zusammensetzung 3,5 tausend oder zehntausend IE Lipase enthält.

Die Hülle jeder Tablette enthält Simethicon, das eine vermehrte Gasbildung und Schwellung in der Bauchhöhle verhindert. Es wird von einem deutschen Pharmaunternehmen hergestellt. Der Unterschied zwischen Pancreatin und Mezim besteht nur im quantitativen Gehalt an Lipase.

Pankreatin - von dem das Medikament hilft

Ein häufiges Problem bei Kindern und Erwachsenen ist die Störung des Gastrointestinaltrakts aufgrund der unbefriedigenden Ausscheidung von Enzymen. Um unangenehme Symptome zu beseitigen, haben Ärzte viele Medikamente entwickelt. Unter diesen ist das Pankreatin das wirksamste, das der Bauchspeicheldrüse hilft zu arbeiten.

Pankreatin-Aktion

Das Medikament enthält ein Enzym der Bauchspeicheldrüse, das Nahrung aufspaltet. Die Pankreatinwirkung ist auf die Herstellung von Pankreassaft ausgerichtet. Das Medikament enthält Verdauungsenzyme wie Lipase, Proteasen (Chymotrypsin, Trypsin) und Alpha-Amylase, die Stärke zu Dextrinen und Monosacchariden hydrolysieren. Proteasen spalten Proteine ​​zu freien Aminosäuren und Polypeptiden. Lipase teilt Fett in Fettsäuren und Glycerin auf.

Pankreatin - von was hilft das? Komponenten, die Teil davon sind, stimulieren die Produktion von Enzymen nicht nur der Bauchspeicheldrüse, sondern auch des Dünndarms, der Leber und des Magens. Als Hilfsstoffe hat Pancreatin:

  • Natriumchlorid;
  • Carmosin
  • mikrokristalline Cellulose;
  • Aerosil;
  • Magnesiumstearat;
  • Titandioxid;
  • Macrogol;
  • Colicoat;
  • Polyvinylpyrrolidon.

Pankreatin - Indikationen

Heute wissen die meisten Erwachsenen, wofür Pancreatin ist. Das Medikament hilft dabei, die fehlenden Magensäfte auszugleichen, wenn zu viel Fett durch den Körper in den Körper gelangt. Diese Probleme treten jedoch nicht nur aufgrund einer falschen Ernährung auf, sondern auch während der Schwangerschaft oder während einer sitzenden Lebensweise. Die Verwendung von Pankreatin ist unter folgenden Bedingungen angezeigt:

  • Flatulenz;
  • Vorbereitung zur Untersuchung des Verdauungstraktes;
  • Insuffizienz der Pankreasfunktion (bei Pankreatitis, Mukoviszidose und anderen Erkrankungen);
  • chronische Entzündung der Leber, des Magens, der Gallenblase, des Darms;
  • nach Bestrahlung oder Resektion des Verdauungstraktes;
  • zur Verbesserung der Verdauung von Nahrungsmitteln mit Fehlern in der Ernährung.

Pankreatin - Gebrauchsanweisung

Die Dosierung dieses Medikaments wird vom Arzt jeweils individuell verordnet. Die Pankreatin-Anweisung enthält detaillierte Informationen zu den empfohlenen Dosierungen für verschiedene Erkrankungen. Vor dem Konsum von Pillen sind Labortests erforderlich, die den Enzymgehalt im Zwölffingerdarm angeben. Wenn der Arzt keine spezifischen Anweisungen gegeben hat, kann die Pille (Kapsel) wie folgt eingenommen werden:

  • Jugendliche 10-14 Jahre verschriebene Medikamente für 2 Tab. gleichzeitig mit dem Essen;
  • Kinder 6-9 Jahre empfohlen 1 Tablette / Tag;
  • Die Dosis für Erwachsene besteht aus 2-4 Stück. 3 bis 6 mal pro Tag.

Für Sodbrennen

Was hilft Pancreatin noch? Das Medikament kann bei Sodbrennen eingesetzt werden. Das Brennen in der Brustregion, begleitet von Aufstoßen, Blähungen, Übelkeit, saurem oder bitterem Nachgeschmack tritt aus verschiedenen Gründen auf. Dies können schlechte Gewohnheiten sein, die aufgrund der Zusammensetzung der Nahrungsaufnahme und vielem mehr zu einer Abnahme des Tonus des Schließmuskels des Magens oder einer Verdauungsstörung führen. Pankreatin gegen Sodbrennen hilft nicht nur, die Symptome eines unangenehmen Zustands zu beseitigen, sondern auch den Verdauungstrakt wiederherzustellen. Behandlungsdauer: 3-4 Tage.

Bei Gastritis

Bei Entzündungen der Magenschleimhaut wird deren Struktur gestört, was zu Funktionsstörungen des Organs führt. Pankreatin bei Gastritis hilft, die Verschlimmerung der Krankheit schnell zu überwinden, und wenn sich die Pathologie im chronischen Stadium befindet, stimuliert das Arzneimittel die fehlenden Magenenzyme und füllt sie auf. Bei der Einnahme des Medikaments hilft eine Person, Nahrung zu verarbeiten, die in den Magen gelangt. Der Verlauf der Behandlung hängt vom Stadium der Erkrankung ab und dauert von einigen Tagen bis zu mehreren Monaten (mindestens zwei für komplexe Pathologien).

Mit Durchfall

Durchfall wird immer dreimal täglich mit flüssigem Stuhlgang begleitet. Die Hauptsymptome von Durchfall sind lockerer Stuhlgang und häufige Stuhlgänge. Durchfall kann aufgrund der Entwicklung vieler Krankheiten auftreten, die von Darmkrebs über die Addison-Krankheit bis hin zur diffusen Lungenfibrose reichen und mit einer Infektion mit normalem E. coli enden. Vor der Einnahme von Enzymtabletten sollten Sie die Ursache von Durchfall verstehen. Wenn dies mit einer Verschlimmerung der gastrointestinalen Pathologien einhergeht, können Sie das Arzneimittel gemäß dem allgemeinen Schema einnehmen, bis das unangenehme Symptom beseitigt ist.

Finden Sie heraus, was es sonst noch gegen Durchfall gibt.

Im Falle einer Vergiftung

Die Vergiftung des Körpers tritt aus vielen Gründen auf: Die Einnahme minderwertiger Lebensmittel nach Einnahme von Medikamenten, nach Einatmen toxischer Substanzen, nach einem Insektenstich und anderen. Typische Manifestationen der Vergiftung sind Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall, Fieber. Pankreatin zur Vergiftung nehmen, wenn es wegen der Aufnahme minderwertiger Produkte geschah. In anderen Fällen verschreiben Sie eine andere Behandlung.

Pankreatitis

Die Wirkung von Enzympräparaten zielt nicht darauf ab, Schmerzen bei Verschlimmerungen des Gastrointestinaltrakts zu beseitigen, sondern die Bauchspeicheldrüse zu entlasten. Bei einer Entzündung dieses Organs (Pankreatitis) erleidet der Betroffene Vergiftungssymptome, starke Bauchschmerzen und bösartige Stühle. Die Bauchspeicheldrüse verträgt die Verdauung von Nahrungsmitteln nicht. Pankreatin mit Pankreatitis hilft, schwere Komplikationen zu vermeiden. Es gibt jedoch Formen der Krankheit, bei denen es unmöglich ist, Enzympräparate zu trinken, aber es gibt solche, bei denen sie lebenslang verschrieben werden. Um die Situation nicht zu verschlimmern, ist eine Selbstbehandlung nicht zulässig.

Pankreatitis Pillen Gebrauchsanweisung

Pankreatin-Tabletten - ein beliebtes inländisches Produkt der Medizin, das Enzyme enthält, mit einem Defizit, das keine vollständige Verdauung und Assimilation von Lebensmitteln ermöglicht.

Registrierungsnummer und ATC

Es wurden Zertifikate an russische Pharmaunternehmen ausgestellt, die die Freisetzung von Pancreatin-Tabletten zulassen, wie folgt: LSR-002153 / 08-280308. Der Arzneimittelcode gemäß der internationalen anatomischen und therapeutischen chemischen Klassifizierung A09AA02.

Pankreatin gehört zur Gruppe der Multienzymzubereitungen.

Was hilft Pancreatin-Tabletten?

Das Medikament hat eine Vielzahl von Indikationen zur Anwendung bei Insuffizienz der Verdauungstraktorgane. Das:

  • exokrine Unterfunktion, Bauchspeicheldrüsenkrebs;
  • Gastritis, gastrocardiales Syndrom, Duodenitis;
  • Gastroenteritis, nicht infektiöse Kolitis;
  • Dyspepsie;
  • Mukoviszidose mit Darmanomalien;
  • Knochenabnormalitäten;
  • Flatulenz;
  • Mukoviszidose der Darmform;
  • eine Verletzung der Resorption von Nahrungsmitteln aufgrund von Kauunterfunktion;
  • akute Darminfektionen;
  • Läsionen der Gallenblase, der Gallenwege;
  • Sodbrennen, Aufstoßen und andere Störungen, die mit Fehlern bei der Ernährung, Überessen, Lebensmittelvergiftung verbunden sind;
  • Magenresektion, Dünndarm;
  • Reizdarmsyndrom;
  • Zustand nach der Bestrahlung;
  • funktionelle Diarrhoe (Diarrhoe);
  • chronische Pankreatitis, Pankreatektomie;
  • Leberzirrhose, Leberfibrose;

Das Medikament hat eine Vielzahl von Indikationen zur Anwendung bei Insuffizienz der Verdauungstraktorgane.

Darüber hinaus wird Pancreatin bei Verdauungsstörungen angewendet, die durch eine sitzende Lebensweise und eine längere Immobilisierung der Patienten verursacht werden. Das Medikament wird auch während der Vorbereitung für Ultraschall- und Röntgenuntersuchungen der Bauchhöhle und des retroperitonealen Raums verschrieben.

Zusammensetzung und pharmakologische Wirkung

Tabletten mit 25 Stücken von rosa oder dunkelrosa Farbe haben eine bikonvexe Form und einen schwachen spezifischen Geruch. Auf einem Abschnitt werden 2 Schichten durchgesehen, in einer internen Schicht sind separate Einfügungen möglich. Einige Hersteller stellen dieses Medikament in Form von braunen Dragees mit einer glänzenden Oberfläche her.

Der Wirkstoff des Medikaments ist Pankreatin (lateinisch - Pankreatin). Seine Hauptkomponenten sind 3 Pankreasenzyme, die für die normale Verdauung von Nahrungsmitteln notwendig sind:

Tabletten mit 25 Stücken von rosa oder dunkelrosa Farbe haben eine bikonvexe Form und einen schwachen spezifischen Geruch.

Die enzymatische Aktivität von 1 Tablette, die 100 mg Pankreatin enthält:

  • proteolytisch - 25 U;
  • Lipolyse - 140 U;
  • amylolytisch - 1500 U.

Tabletten-Kernhilfsstoffe:

  • Laktose, Glukose oder Saccharose;
  • Stärke;
  • Calcium- oder Magnesiumstearat;
  • Gelatine.

Tabletten sind in einer magensaftresistenten Beschichtung eingeschlossen.

Pharmakodynamik. Die Wirksamkeit des Medikaments ist die Verbesserung der Verdauungsfunktion von Magen und Darm. Alpha-Amylase fördert den Abbau von Stärke zu Dextrinen und einfachen Zuckern. Lipase wandelt Fette in Fettsäuren, Glycerin um und verbessert die Absorption der Vitamine A, E, D, K. Protease (Trypsin, Chymotrypsin) wandelt Proteine ​​in Aminosäuren um. Darüber hinaus hat Trypsin eine analgetische Wirkung.

Die im Präparat enthaltenen Enzyme werden durch die aggressive Hülle des Magens durch die Schutzhülle nicht zerstört und im Dünndarm nach und nach freigesetzt.

Pharmakokinetik. Die im Präparat enthaltenen Enzyme werden durch die aggressive Hülle des Magens durch die Schutzhülle nicht zerstört und im Dünndarm nach und nach freigesetzt. Die maximale Enzymaktivität liegt 30 bis 45 Minuten nach Einnahme der Pille. Die meisten Enzyme verlieren ihre Aktivität durch Selbstzersetzung, und nur ein kleiner Teil davon wird durch den Darm ausgeschieden.

Pankreatin-Tabletten

Gemäß der Gebrauchsanweisung sollte das Medikament oral eingenommen werden, wobei es vollständig verschluckt werden muss. Es wird empfohlen, die Tabletten mit Wasser zu trinken, es ist zulässig - mit Fruchtsaft.

Wie viele Pillen können

Die Dosierung wird individuell ausgewählt und hängt vom Grad der Verdauungsstörungen ab. Laut Aussage des Arztes verordneten Erwachsene 3-mal täglich 1 bis 3 Tabletten (0,5-1,5 g). Die maximale Tagesdosis beträgt 16 Tabletten.

Vor dem Essen oder danach

Tabletten werden entweder zu den Mahlzeiten oder unmittelbar nach einer Mahlzeit eingenommen.

Nutzungsdauer

Die Behandlung kann bei Verdauungsfehlern aufgrund schwerwiegender Fehler in der Diät von 2-4 Tagen bis zu 1-3 Monaten oder mehreren Jahren dauern, falls notwendig, einer kontinuierlichen Ersatztherapie.

Besondere Anweisungen für die Verwendung von Tabletten Pancreatin

Die Dosis des Arzneimittels muss der für die Fettabsorption erforderlichen Menge an Verdauungsenzymen entsprechen, wobei die Menge und Qualität der vom Patienten konsumierten Lebensmittel zu berücksichtigen sind.

Bei langfristiger Einnahme von Pancreatin müssen Sie Eisen und Folsäure einnehmen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Die Einnahme des Medikaments während der Schwangerschaft ist möglich, vorausgesetzt, dass der geplante therapeutische Effekt das potenzielle Risiko für den sich entwickelnden Fötus überwiegt. Die Notwendigkeit, Pancreatin während der Schwangerschaft anzuwenden, tritt am häufigsten auf, wenn die folgenden Pathologien vorliegen:

  • Hyposäure (niedriger Säuregehalt) Gastritis;
  • chronische Pankreatitis;
  • Verdauungsstörung durch Erkrankungen der Gallenblase, der Gallenwege oder der Leber.

Pankreatin ist während des Stillens nicht kontraindiziert.

Alter der Kinder

Wie die Erfahrung in der pädiatrischen Praxis zeigt, haben die Hersteller von Pancreatin unterschiedliche Altersgrenzen für die Zulassung von Kindern festgelegt. So dürfen Pancreatin, hergestellt von JSC Biosintez, LekT mit Enzymaktivität von Amylase und Lipase - jeweils 3500 IE, Proteasen - 200 U - Kindern über 6 Jahren verabreicht werden. Ein Hersteller von Pancreatin 8000 (Protease - 370 U, Amylase - 5,600 U, Lipase - 8.000 U). ZAO Technolog empfiehlt nicht, das Medikament an Kinder zu verschreiben, da keine Informationen über die Verwendung bei ihrer Behandlung vorliegen.

Am häufigsten werden Enzympräparate an Kinder verschiedener Altersklassen in solchen Tagesdosen verabreicht:

  • 6-7 Jahre - 1 Tablette;
  • 8-9 Jahre - 1-2 Tabletten;
  • 10-14 Jahre alt - 2 Tabletten.

Fortgeschrittenes Alter

Patienten über 60 wird empfohlen, minimale therapeutische Dosen des Arzneimittels zu verschreiben. Eine Überdosis von Medikamenten gegen Gicht, schwere Herzkrankheiten ist nicht akzeptabel.

Wie die Erfahrung in der pädiatrischen Praxis zeigt, haben die Hersteller von Pancreatin verschiedene Altersgrenzen für Kinder festgelegt, die das Arzneimittel einnehmen sollen.

Mit anormaler Leberfunktion

Pankreatin wird bei der komplexen medikamentösen Behandlung chronisch entzündlicher Lebererkrankungen verschrieben.

Bei eingeschränkter Nierenfunktion

Es fehlen spezifische Anweisungen oder Einschränkungen bei der Einnahme dieses Medikaments für Nierenerkrankungen in den Anweisungen.

Nebenwirkungen

In seltenen Fällen treten allergische Reaktionen, Durchfall, Verstopfung und Übelkeit auf. Bei langfristiger Anwendung in großen Dosen ist es möglich, den Harnsäurespiegel im Urin und Blut zu erhöhen. Bei Mukoviszidose erhöht sich das Risiko einer Darmobstruktion aufgrund der Bildung von Verengungen. Bei Kindern verursachen hohe Dosen von Medikamenten manchmal Reizungen der Mundschleimhaut und des Anusbereichs.

Auswirkungen auf das Fahren

Das Medikament verringert nicht die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren, und ist kein Hindernis für die Ausführung potenziell gefährlicher Arbeit, da es eine schnelle Reaktion und hohe Aufmerksamkeit erfordert.

Zu den Nebenwirkungen zählen seltene Fälle von allergischen Reaktionen, Durchfall, Verstopfung und Übelkeit.

Gegenanzeigen

  • Überempfindlichkeit gegen die einzelnen Bestandteile des Arzneimittels;
  • akute Pankreatitis;
  • Verschlimmerung der chronischen Pankreatitis;
  • Darmverschluss;
  • Alter von Kindern unter 6 Jahren.

Da Pancreatin Laktose (Milchzucker) enthält, wird das Arzneimittel nicht empfohlen für Patienten mit einem Mangel an Enzym Laktase, Galactose-Intoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorptionssyndrom (gestörte Glucose- und Galactose-Resorption im Dünndarm).

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Antazida (Mittel, die die Salzsäure des Magensaftes neutralisieren), die Calciumcarbonat und (oder) Magnesiumhydroxid enthalten, verringern die therapeutische Wirkung von Pancreatin. Bei längerer Einnahme wird die Absorption von Eisen- und Folsäure-Verbindungen durch den Körper beeinträchtigt.

Kompatibilität mit Alkohol

Das Medikament ist mit der Verwendung alkoholischer Getränke nicht vereinbar. Alkohol regt die Sekretion von Enzymen an und bewirkt gleichzeitig einen umgekehrten Abfluss und eine Stagnation. Wenn sie sich ansammeln, verdauen sie ihr eigenes Gewebe und es entwickelt sich eine akute Pankreatitis.

Das Medikament ist mit der Verwendung alkoholischer Getränke nicht vereinbar.

Überdosis

Symptome: Hyperurikurie (Überschuss an Harnsäure im Urin); Hyperurikämie (über dem normalen Gehalt von Harnsäure im Blut); Verstopfung, häufiger bei Kindern. Medikamentenabbruch und symptomatische Behandlung sind erforderlich.

Apothekenverkaufsbedingungen

Pankreatin ist ein rezeptfreies Medikament.

Drogenpreis

Die Kosten für ein Paket variieren zwischen 30 und 65 Rubel. abhängig von der Anzahl der Tabletten (20, 50, 60 Stück) und dem Hersteller.

Wie lagern?

Optimale Bedingungen: dunkler, trockener Ort, Lufttemperatur - nicht höher als + 20 ° C Das Medikament muss für Kinder unerreichbar sein.

Das pharmazeutische Äquivalent von Pancreatin ist Mezim Forte.

Verfallsdatum

2 oder 3 Jahre (je nach Hersteller).

Hersteller

Pankreatin wird von folgenden russischen Pharmaunternehmen hergestellt:

  • Avexima;
  • "Anzhero-Sudzhensk Chemical Pharmaceutical Plant";
  • "Biosynthese";
  • Valenta Pharmaceuticals;
  • Irbit Chemical Pharmaceutical Plant;
  • "Farmproekt";
  • Pharmstandard-Leksredstva.

Analoge

Pharmazeutische Äquivalente von Pancreatin sind Arzneimittel:

  • Mezim Forte (Deutschland);
  • Micrasim (Russland);
  • Kreon 10.000 (Deutschland);
  • Kreon 20.000 (Deutschland);
  • Kreon 25000 (Deutschland):
  • Pangrol 25000 (Deutschland);
  • Panzinorm 10.000 (Slowenien);
  • Panzinorm Forte 20000 (Slowenien);
  • Enzistal-P (Indien);
  • Hermital (Deutschland).

Bewertungen von Ärzten und Patienten

Die Hauptvorteile von Pancreatin sind eine hohe Effizienz, insbesondere bei Verdauungsstörungen aufgrund von Ernährungsfehlern, und ein niedriger Preis. Gemäß Experten, Benutzern des gesamtrussischen sozialen Netzwerks "Ärzte der Russischen Föderation", beträgt die Wirksamkeit der Droge 2,76 von 5 Punkten, Sicherheit - 3,69 von 5 Punkten.

Zinaida, 45, Istra

Als 2/3 meines Magens entfernt waren, quälte mich mein Durchfall und meine Verstopfung lange Zeit. Nach der Operation verschrieb der Arzt Kreon. Ich habe es fast ein halbes Jahr genommen. Aber es ist eine zu teure Droge. Der Arzt ersetzte Creon durch ein inländisches Pankreatin. Überraschenderweise ist die Wirksamkeit dieser Pillen gleich und sie kosten einen Cent!

Alexandra, 38 Jahre, Krasnojarsk

Pankreatin riet Freundin zum Abnehmen. Sie nahm ihn unkontrolliert mit. Infolgedessen waren und sind diese zusätzlichen Pfunde geblieben. Danach wurde die Bauchspeicheldrüse wahnsinnig. Der Gastroenterologe sagte, sie sei an Pillen gewöhnt und habe die Produktion der Enzyme selbst eingestellt. Deshalb rate ich niemandem, meine bittere Erfahrung zu wiederholen.

Ein häufiges Problem bei Kindern und Erwachsenen ist die Störung des Gastrointestinaltrakts aufgrund der unbefriedigenden Ausscheidung von Enzymen. Um unangenehme Symptome zu beseitigen, haben Ärzte viele Medikamente entwickelt. Unter diesen ist das Pankreatin das wirksamste, das der Bauchspeicheldrüse hilft zu arbeiten.

Pankreatin-Aktion

Das Medikament enthält ein Enzym der Bauchspeicheldrüse, das Nahrung aufspaltet. Die Pankreatinwirkung ist auf die Herstellung von Pankreassaft ausgerichtet. Das Medikament enthält Verdauungsenzyme wie Lipase, Proteasen (Chymotrypsin, Trypsin) und Alpha-Amylase, die Stärke zu Dextrinen und Monosacchariden hydrolysieren. Proteasen spalten Proteine ​​zu freien Aminosäuren und Polypeptiden. Lipase teilt Fett in Fettsäuren und Glycerin auf.

Pankreatin - von was hilft das? Komponenten, die Teil davon sind, stimulieren die Produktion von Enzymen nicht nur der Bauchspeicheldrüse, sondern auch des Dünndarms, der Leber und des Magens. Als Hilfsstoffe hat Pancreatin:

  • Natriumchlorid;
  • Carmosin
  • mikrokristalline Cellulose;
  • Aerosil;
  • Magnesiumstearat;
  • Titandioxid;
  • Macrogol;
  • Colicoat;
  • Polyvinylpyrrolidon.

Pankreatin - Indikationen

Heute wissen die meisten Erwachsenen, wofür Pancreatin ist. Das Medikament hilft dabei, die fehlenden Magensäfte auszugleichen, wenn zu viel Fett durch den Körper in den Körper gelangt. Diese Probleme treten jedoch nicht nur aufgrund einer falschen Ernährung auf, sondern auch während der Schwangerschaft oder während einer sitzenden Lebensweise. Die Verwendung von Pankreatin ist unter folgenden Bedingungen angezeigt:

  • Flatulenz;
  • Vorbereitung zur Untersuchung des Verdauungstraktes;
  • Insuffizienz der Pankreasfunktion (bei Pankreatitis, Mukoviszidose und anderen Erkrankungen);
  • chronische Entzündung der Leber, des Magens, der Gallenblase, des Darms;
  • nach Bestrahlung oder Resektion des Verdauungstraktes;
  • zur Verbesserung der Verdauung von Nahrungsmitteln mit Fehlern in der Ernährung.

Pankreatin - Gebrauchsanweisung

Die Dosierung dieses Medikaments wird vom Arzt jeweils individuell verordnet. Die Pankreatin-Anweisung enthält detaillierte Informationen zu den empfohlenen Dosierungen für verschiedene Erkrankungen. Vor dem Konsum von Pillen sind Labortests erforderlich, die den Enzymgehalt im Zwölffingerdarm angeben. Wenn der Arzt keine spezifischen Anweisungen gegeben hat, kann die Pille (Kapsel) wie folgt eingenommen werden:

  • Jugendliche 10-14 Jahre verschriebene Medikamente für 2 Tab. gleichzeitig mit dem Essen;
  • Kinder 6-9 Jahre empfohlen 1 Tablette / Tag;
  • Die Dosis für Erwachsene besteht aus 2-4 Stück. 3 bis 6 mal pro Tag.

Pankreatin für Sodbrennen

Was hilft Pancreatin noch? Das Medikament kann bei Sodbrennen eingesetzt werden. Das Brennen in der Brustregion, begleitet von Aufstoßen, Blähungen, Übelkeit, saurem oder bitterem Nachgeschmack tritt aus verschiedenen Gründen auf. Dies können schlechte Gewohnheiten sein, die aufgrund der Zusammensetzung der Nahrungsaufnahme und vielem mehr zu einer Abnahme des Tonus des Schließmuskels des Magens oder einer Verdauungsstörung führen. Pankreatin gegen Sodbrennen hilft nicht nur, die Symptome eines unangenehmen Zustands zu beseitigen, sondern auch den Verdauungstrakt wiederherzustellen. Behandlungsdauer: 3-4 Tage.

Pankreatin mit Gastritis

Bei Entzündungen der Magenschleimhaut wird deren Struktur gestört, was zu Funktionsstörungen des Organs führt. Pankreatin bei Gastritis hilft, die Verschlimmerung der Krankheit schnell zu überwinden, und wenn sich die Pathologie im chronischen Stadium befindet, stimuliert das Arzneimittel die fehlenden Magenenzyme und füllt sie auf. Bei der Einnahme des Medikaments hilft eine Person, Nahrung zu verarbeiten, die in den Magen gelangt. Der Verlauf der Behandlung hängt vom Stadium der Erkrankung ab und dauert von einigen Tagen bis zu mehreren Monaten (mindestens zwei für komplexe Pathologien).

Pankreatin für Durchfall

Durchfall wird immer dreimal täglich mit flüssigem Stuhlgang begleitet. Die Hauptsymptome von Durchfall sind lockerer Stuhlgang und häufige Stuhlgänge. Durchfall kann aufgrund der Entwicklung vieler Krankheiten auftreten, die von Darmkrebs über die Addison-Krankheit bis hin zur diffusen Lungenfibrose reichen und mit einer Infektion mit normalem E. coli enden. Vor der Einnahme von Enzymtabletten sollten Sie die Ursache von Durchfall verstehen. Wenn dies mit einer Verschlimmerung der gastrointestinalen Pathologien einhergeht, können Sie das Arzneimittel gemäß dem allgemeinen Schema einnehmen, bis das unangenehme Symptom beseitigt ist.

Finden Sie heraus, was es sonst noch gegen Durchfall gibt.

Pankreatin zur Vergiftung

Die Vergiftung des Körpers tritt aus vielen Gründen auf: Die Einnahme minderwertiger Lebensmittel nach Einnahme von Medikamenten, nach Einatmen toxischer Substanzen, nach einem Insektenstich und anderen. Typische Manifestationen der Vergiftung sind Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall, Fieber. Pankreatin zur Vergiftung nehmen, wenn es wegen der Aufnahme minderwertiger Produkte geschah. In anderen Fällen verschreiben Sie eine andere Behandlung.

Pankreatin mit Pankreatitis

Die Wirkung von Enzympräparaten zielt nicht darauf ab, Schmerzen bei Verschlimmerungen des Gastrointestinaltrakts zu beseitigen, sondern die Bauchspeicheldrüse zu entlasten. Bei einer Entzündung dieses Organs (Pankreatitis) erleidet der Betroffene Vergiftungssymptome, starke Bauchschmerzen und bösartige Stühle. Die Bauchspeicheldrüse verträgt die Verdauung von Nahrungsmitteln nicht. Pankreatin mit Pankreatitis hilft, schwere Komplikationen zu vermeiden. Es gibt jedoch Formen der Krankheit, bei denen es unmöglich ist, Enzympräparate zu trinken, aber es gibt solche, bei denen sie lebenslang verschrieben werden. Um die Situation nicht zu verschlimmern, ist eine Selbstbehandlung nicht zulässig.

Überessenes Pankreatin

Gesunde Menschen nach langen Feiertagsfesten wissen, was sie von Pancreatin trinken. Enzympräparate helfen bei der Verdauung von fettreichen, schweren Nahrungsmitteln und vermeiden unangenehme Folgen wie Überlastung der inneren Organe, Störung der Darmflora, Druck- und Erektionsprobleme, vorzeitige Abnutzung der Gelenke, Entwicklung von Krampfadern. Pankreatin für übermäßiges Essen wird unmittelbar nach dem Festmahl 1-2 Tabletten einmalig mit Wasser eingenommen. Es sei daran erinnert, dass Alkohol die Wirkung des Arzneimittels vollständig neutralisiert.

Pankreatin - Kontraindikationen

Wenn das Medikament ausschließlich aus medizinischen Gründen verwendet wird, werden Nebenwirkungen nur bei 1% der Patienten beobachtet. In einigen Fällen kann es Durchfall, Übelkeit, Magenbeschwerden sein. Bei übermäßig hohen Dosen oder längerer Anwendung kann sich eine Hyperurikurie entwickeln oder die Harnsäure im Blutplasma ansteigen. Im Hinblick auf Kontraindikationen von Pankreatin ist die Liste hier klein: Überempfindlichkeit gegen Bestandteile und akute Pankreatitis. Während der Schwangerschaft und während der Stillzeit entscheidet der Arzt über die Verschreibung des Arzneimittels.

Preis Pankreatin

Apotheke Droge ist billig - etwa 40 Rubel für 60 Stück. Der Preis von Pancreatin im Netzwerk ist ungefähr gleich, daher macht es keinen Sinn, es im Internet zu kaufen. Es gibt mehrere Analoga, deren Kosten teurer sind, die jedoch identisch sind. Sie sind leicht zu finden, nach Katalog zu bestellen und in Online-Shops einzukaufen. Dazu gehören:

Video

Bewertungen

Ich wusste nie, was Pancreatin ist, obwohl ich den Namen von vielen Leuten gehört habe. Das einzige, was ich weiß, ist, dass, wenn Fette gespalten werden, alle inneren Organe leichter arbeiten. Ich fing an, 1-2 Tabletten nach jedem Fest einzunehmen - der Nutzen des Medikaments ist billig. Wir haben oft Gäste, aber mit diesem Medikament kann ich viel zu viel essen.

Natalia, 42 Jahre alt

Pankreatin hat mir sehr geholfen, als meine Verstopfung durch harte Ernährung verursacht wurde. Es war erfreulich, dass das Medikament billig war, also während des Gewichtsverlusts zunahm, ohne das Familienbudget zu beeinträchtigen. Nach solchen Indikationen ist es zwar unerwünscht, Enzympräparate zu trinken, der Gewichtsverlust erfolgt jedoch schneller, da Lebensmittel besser aufgenommen werden.

Sie gab ihrem 4-jährigen Kind Pancreatin, als er während des Rotavirus Probleme mit seinem Stuhl hatte. Der Arzt verordnete die Einnahme der Pillen für 3 Monate, so dass es einen Nutzen gab, aber ich hatte Angst und gab meinem Sohn das Medikament nur für einen Monat. Das Kind erholte sich, der Stuhl verbesserte sich, ich dachte, es sei unnötig, ihn so lange mit Enzymtabletten zu vergiften, um nicht von anderen Krankheiten geheilt zu werden.

Die Gebrauchsanweisung "Pancreatin 25 IE" beschreibt ein enzymatisches Verdauungsarzneimittel, das zur Behandlung von Erkrankungen verwendet wird, die mit Insuffizienz exokriner Pankreasfunktionen zusammenhängen.

In welcher Form wird produziert

Dieses Medikament hat die Form von Tabletten, die mit einer speziellen Beschichtung überzogen sind und im Darm löslich sind. Verkauft in Kartons mit jeweils zwei, drei oder sechs Blasen. Es gibt zehn Tabletten auf einer Platte. Diese Tabletten können auch in dunklen Gläsern mit 60 Pillen verkauft werden.

Die Zusammensetzung der Droge

Die Gebrauchsanweisung "Pancreatin 25 IE" beschreibt ein sehr wirksames Arzneimittel, das die folgenden Komponenten umfasst: eine wirksame Substanz - Pankreatin, Gelatine, Milchzucker, Calciumstearat, Titandioxid, flüssiges Paraffin, Farbstoff Azorubin, Kartoffelstärke, Cellulose und Polysorbat.

Viele Patienten stellen die Frage: Wofür steht die Abkürzung ED? Tatsächlich bezeichnet es eine Handlungseinheit.

In welchen Fällen können Sie sich bewerben

"Pancreatin 25 U", dessen Gebrauchsanweisung in diesem Artikel ausführlich beschrieben wird, ist bei verschiedenen Personengruppen sehr beliebt, da das Tool recht effektiv und relativ günstig ist.

Meist verschreiben Ärzte dieses Medikament in solchen Fällen:

- bei Pankreatitis, Dyspepsie nach chemischer Exposition. In Fällen, in denen eine Substitutionstherapie für Zustände und Beschwerden erforderlich ist, die mit der unvollständigen exokrinen Pankreasfunktion zusammenhängen;

- das Medikament ist sehr wirksam bei der Beseitigung der Symptome von Durchfall nicht-infektiösen Ursprungs sowie bei Blähungen und Remheld-Syndrom (gastrocardiales Phänomen);

- Es wird empfohlen, dieses Werkzeug vor der Ultraschall- oder radiologischen Untersuchung des Verdauungssystems zu verwenden.

- bei der falschen Aufnahme der aufgenommenen Nahrung. Dies gilt insbesondere für den Zustand nach Entfernung des Magens oder Dünndarms;

- Das Medikament kann die Verdauung verbessern. Diese Frage ist besonders relevant für Menschen, die falsche Ernährung haben, schlechte Gewohnheiten haben, viel gebratenes, fetthaltiges Essen und Fast Food konsumieren, sowie für diejenigen, die eine sitzende Lebensweise führen.

- Das Medikament wird Personen mit Abweichungen in der Kaufunktion sowie bei längerer Immobilisierung gezeigt.

In einigen Fällen empfehlen Ärzte die Verwendung der Pancreatin 25 U-Pillen, deren Gebrauchsanweisung in jedem Karton enthalten ist, für Personen, die übergewichtig sind. Die aktiven Bestandteile des Medikaments tragen zur richtigen Verdauung von Nahrungsmitteln bei und verbessern den Stoffwechsel.

Gibt es Gegenanzeigen für die Verwendung?

Tabletten "Pancreatin Belmed 25 U" Gebrauchsanweisung erlaubt nicht alle. Es gibt jedoch nicht so viele Kontraindikationen. Beachten Sie die Fälle, in denen die Verwendung dieses Tools nicht empfohlen wird:

- Nehmen Sie das Medikament nicht ein, wenn Sie an Erkrankungen wie akuter oder chronischer Pankreatitis leiden.

- Geben Sie Kindern unter sechs Jahren keine Pillen.

- Verwenden Sie das Medikament auf keinen Fall, wenn Sie eine Überempfindlichkeit gegen mindestens eine der darin enthaltenen Komponenten festgestellt haben.

Anwendung für schwangere und stillende Frauen

"Pancreatin 25 U" (Gebrauchsanweisungen, Bewertungen sind in diesem Artikel beschrieben) wird nicht für schwangere Frauen empfohlen, da nur wenige klinische Daten vorliegen, die die Sicherheit des Arzneimittels für diese Personengruppe bestätigen. Tabletten können nur verschrieben werden, wenn das Risiko für den Fötus nicht sehr groß ist.

Dieses Arzneimittel kann für stillende Frauen verwendet werden. In diesem Fall ist jedoch eine obligatorische Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erforderlich.

"Pancreatin", 25 HE, Tabletten: Gebrauchsanweisung

In der Regel werden Tabletten oral oder unmittelbar danach eingenommen. Die Pille sollte mit viel Wasser oder Saft abgewaschen werden. Auf keinen Fall die Pillen kauen, sondern ganz schlucken.

Die Dosierung wird individuell ausgewählt und kann nur von einem erfahrenen Spezialisten durchgeführt werden, abhängig von Ihrem Fall.

Die Gebrauchsanweisung "Pancreatin 25 U" für Erwachsene empfiehlt jedoch die Verwendung von drei bis sechs Anwendungen pro Tag und zwei bis vier Tabletten. Die maximale Tagesrate beträgt 16 Tabletten.

Bei Kindern genügen drei Anwendungen pro Tag, und eine Pille sollte verwendet werden.

Die Dauer dieses Medikaments hängt von jedem Fall ab. Wenn Sie Ihre Verdauung ohne die begleitenden schweren Erkrankungen anpassen müssen, reicht eine kurze Behandlung von mehreren Tagen aus.

Wenn Ihr Körper eine ständige Ersatztherapie benötigt, können Ärzte dieses Mittel für mehrere Monate oder sogar Jahre verschreiben.

Es ist sinnvoll, noch einmal zu sagen, dass Sie Pancreatin 25 U-Pillen nicht ohne die Empfehlung Ihres Arztes einnehmen sollten. Natürlich sind sie relativ sicher, aber Sie müssen die Ursachen Ihres schlechten Zustands verstehen. Schließlich weiß niemand, vielleicht verbirgt sich bei einem normalen Durchfall eine ernstere Erkrankung.

Nebenwirkungen

"Pancreatin 25 U" (Anweisungen für die Einnahme von Medikamenten durch Kinder) kann in einigen Fällen Nebenwirkungen verursachen.

Es ist zu beachten, dass dieses Medikament in der Zusammensetzung Komponenten enthält, die zu allergischen Reaktionen führen können. Es ist besonders wichtig, Menschen zu berücksichtigen, die an saisonalen Allergien leiden.

Sehr selten kann dieses Medikament Nebenwirkungen des Verdauungssystems verursachen. Einige Patienten hatten Übelkeit, Durchfall, Erbrechen und Bauchschmerzen. Die Ursache dieser Effekte wurde jedoch nicht geklärt.

Bei Patienten mit Mukoviszidose kann es bei übermäßiger Dosierung des Arzneimittels "Pancreatin 25 U" zu Beschwerden im Dickdarm kommen.

Eine zu lange Einnahme des Medikaments kann zu Hyperurikurie und Hyperurikämie führen.

Es ist sehr wichtig, die richtige Dosierung für Kinder zu wählen, da sonst die Schleimhäute der Mundhöhle zu reizen beginnen können und auch das Risiko einer perianalen Reizung besteht.

Wichtige Anweisungen

Das Medikament "Pancreatin 25 U" (Gebrauchsanweisungen, Analoga werden in diesem Artikel angegeben) kann bei Patienten, die an Mukoviszidose leiden, nicht in großen Dosen eingenommen werden. In diesem Fall besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit der Strikturbildung.

Um die korrekte Dosierung zu bestimmen, müssen Sie die Menge an Enzymen berücksichtigen, die zur Fettabsorption erforderlich ist, sowie die Menge und Qualität aller konsumierten Lebensmittel. Während der Behandlung wird empfohlen, eine Diät einzuhalten.

Bitte beachten Sie, dass das Medikament "Pancreatin 25 IE" den Gehalt an Eisen und Folsäure im Körper reduzieren kann.

Analoga und Bewertungen

Dieses Medikament ist sehr effektiv und gefragt, daher verschreiben viele Ärzte es ihren Patienten. In einigen Fällen ist diese Medikation jedoch nicht praktikabel, so dass dem Patienten ein Ersatz verschrieben werden kann.

Die beliebtesten sind solche Analoga:

Laut den Bewertungen der Patienten ist dieses Mittel sehr gut verträglich und hat nicht nur während einer längeren Behandlung, sondern auch während einer schnellen Therapie eine erstaunliche Wirkung.

In einigen Fällen hatten die Patienten allergische Reaktionen, so dass die Behandlung abgebrochen werden musste. Sehr seltene Nebenwirkungen des Verdauungssystems.

Im Allgemeinen sind die Arzneimittelprüfungen positiv. Nur manchmal bemerkten die Patienten den positiven Effekt der Behandlung nicht. Wenden Sie sich in jedem Fall vor der Verwendung der Pillen an Ihren Arzt, und er wird Ihnen helfen, das Problem zu lösen. Lass deine Gesundheit nicht laufen.